Donnerstag, 3. April 2014

Freitagsblumen

Bei so wunderbarem Wetter und milden Temperaturen kommen nun auch die Insekten in Schwung. Auch meine zur Zeit große Leidenschaft die Schmetterlinge werden von Tag zu Tag mehr. Auch in meinem Freitagsstrauß haben sich ein paar Schmetterlinge versteckt.

Die Kirschblüten beginnen nun auch in der freien Natur sich zu öffnen und lassen uns Menschen zu einem Lächeln hinreißen, wenn wir sie im Alltagsstress wahrnehmen.

 Blumen hinterlassen sowieso Spuren bei uns, gute Laune und eine Spur Seelenfrieden für einen Moment. Die Zeit bleibt stehen und man kann durchatmen. Viele schöne Blumen können wir heute wieder bei Holunderblütchen bestaunen, schaut doch mal vorbei!
Bei mir gibt es mal wieder Tulpen (bald kann ich aus dem eigenen Garten einen Strauß gestalten, yippi) und die wunderschönen Kirschzweige dazu. Natürlich dürfen die Schmetterlinge nicht fehlen :-)

 Irgendwie ist das Schmetterlingfieber in meinem Umkreis verbreitet worden. Ich bekomme Schmetterlinge in jeglicher Art geschenkt, vielen Dank - ich freue mich darüber wirklich sehr.



Lasst es nicht zu stressig werden und genießt das Leben bzw. euer Wochenende.
Ich werde mich im Garten austoben... meine Rosenlieferung ist endlich angekommen.

Eure Allgäumaus




Kommentare:

  1. Die Kombination der Tulpen mit den Kirschzweigen und Schmetterlingen ist wunderschön frühlingshaft, gefällt mir sehr gut.
    Jetzt wünsche ich dir ein schönes Wochenende im Garten und genieße den Frühling,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    Deine Kombination aus Tulpen und Kirschzweigen find ich wunderbar.
    genau mein Ding: einfach, aber effektvoll.
    Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir, auch Dir ein schönes Wochenende,
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spass beim Rosen pflanzen und viel Freude mit Deinem schönen Tulpen-Kirschzweig-Strauß... unsere Tulpen haben jetzt auch angefangen, die Knospen zu öffnen, bis Ostern werden wohl alle blühen, freu mich auch schon drau.
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Tulpen, Kirschzweige, Schmetterlinge passen super zusammen. Seit Mittwoch blühen bei uns auch endlich die Kirschbäume, am Sonntag suchte ich ewig nach blühenden Zweigen und fand nur den Mirabellenzweig von meinem heutigen Post. Linden sind meine Lieblingsbäume, die im Post gezeigten Zweige habe ich im Haus zum Austreiben gebracht, die Linde in unserem Garten braucht noch bis sie - hoffentlich - wieder austreibt.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blätter begeistern mich immer wieder. Vielleicht kommt mir ja mal eine Zimmerlinde ins Haus,weil es drdraußen leider nicht klappt bei uns.

      Löschen
  5. Du sagst es, Blumen machen gute Laune, Deine roten Tulpen mit den Schmetterlingen setzen geradezu noch ein bisschen oben drauf!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Cora

    AntwortenLöschen
  6. Viel Spaß beim Rosen pflanzen! Was Du über Dein Bewässerungssystem geschrieben hast, macht Sinn in diesem staubtrockenen Frühling. Die Schmetterlinge im Treppenhaus finde ich besonders schön, Kirschzweige auch... Ein schönes Wochenende! Sarah

    AntwortenLöschen
  7. ...ein schöner farbenfroher und voller Tulpenstrauß,
    sehr erfreulich...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Toll sehen sie aus, deine "umschwärmten" Freitagstülpchen, liebe Allgäumaus !!!
    GlG und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein toller Strauß. Wir müssen die Tulpen noch genießen, mal sehen, wie lange es sie im Laden noch zu kaufen gibt.
    Aber es gibt ja zum Glück noch die Tulpenfelder...
    Und die Schmetterlinge auf der Vase finde ich eine ganz süße Idee.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen